Wie Du Dich gegen Umweltbedrohungen schützen kannst

Bleibe gesund.

Die Natur hält in allen Situationen immer alle Lösungen bereit. Das ist ein Teil der Schöpfung, denn diese will immer weiter bestehen. Und zu dieser Schöpfung gehören gesunde, ausgeglichene und liebevolle Menschen. Lasst uns einander dieses Versprechen geben und gut füreinander Sorgen.

Ein gesundes Immunsystem funktioniert wie ein Körperschutz und schützt uns vor Bedrohungen, die uns ständig bombardieren. Bei all unseren Aktivitäten kommen wir jeden Tag mit Umweltbedrohungen in Kontakt. Wir schenken dem Immunsystem nicht viel Aufmerksamkeit, bis etwas durch einen “Riss in der Rüstung” rutscht und wir das Gefühl haben, einen zusätzlichen Schutz zu brauchen.

Mit den richtigen Werkzeugen kannst Du Deinem Immunsystem den nötigen Schub geben und die ganze Saison über stark bleiben.

„Die Natur hält in allen Situationen immer alle Lösungen bereit. Das ist ein Teil der Schöpfung, denn diese will immer weiter bestehen. Und zu dieser Schöpfung gehören gesunde, ausgeglichene und liebevolle Menschen. Lasst uns einander dieses Versprechen geben und gut füreinander Sorgen.“

 

Wie sich “Umweltbedrohungen” fortbewegen

Wie Du weisst, können Umweltbedrohungen über Expositionswege in den Körper eindringen und wieder aus ihm austreten. Sie gelangen über Mund, Ohren, Nase, Augen und Haut in den Körper. Sie treten durch Exkremente, Niesen, Husten oder Poren in der Haut aus. Das Aufhalten dieser Bewegung ist von entscheidender Bedeutung und zum Glück ist dies auch gut möglich.

Du weisst  bereits, wie Du die Auswirkungen dieser Expositionspfade minimieren kannst. Es sind all die Dinge, die deine Mutter dir gesagt hat: Wasche deine Hände, bedecke deinen Mund, wenn du hustest, halte dein Zimmer sauber und berühre weder deine Augen noch deine Nase. Es geht also darum, die einfachen Dinge zu tun, die dazu beitragen, die Ausbreitung von Umweltbedrohungen zu begrenzen. Dazu sind diese drei grundlegenden Massnahmen besonders wertvoll, die Dir helfen, gesund zu bleiben:

GUTE PRÄVENTIONErste Priorität ist, die Expositionswege in und aus Deinem Körper zu beschränken. Gründliches Händewaschen ist der beste Weg, um sich und andere vor Umweltbedrohungen zu schützen. Ätherische Öle sind eine hervorragende Möglichkeit, sich selbst, die Umgebung Raum und die Luft sauber zu halten.
STÄRKE DICHGib Deinem Körper unbedingt das, was er braucht, um gesund zu bleiben. Mache dies, indem du dich richtig ernährst, sport treibst, dich ausruhst, gut mit Stress umgehst und deine toxische Belastung reduzierst. Dann hast du einen grossen Vorsprung darin, die ganze Saison über stark zu bleiben.
REAGIERE GELASSENManchmal vergessen wir im Alltag trotz unserer Bemühungen eine wesentliche Prävention . In diesem Fall kannst du jedoch immer noch gut darauf reagieren. Es gibt eine Vielzahl an ätherischen Ölen und Produkten, die beruhigend und dafür sorgen, dass es Dir gut geht.

Die Lösung

Die immununterstützenden Produkten der doTERRA On Guard®-Familie sind meine erste Wahl. Darüberhinaus können auch viele andere ätherische Öle dazu beitragen, dass du die ganze Saison über stark bleibst.

Möchtest Du diese Produkte anwenden und bestellen? Bitte kontaktiere uns für eine persönliche Beratung.